Banner

ARBEITEN BEIM BISTUM AACHEN

Referent/in für Digitalisierung

(m/w/d)

Wirksam sein 

gesucht für den Stab der Hauptabteilung Verwaltungsmanagement und Digitalisierung im Bischöflichen Generalvikariat zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %, unbefristet.

Die Hauptabteilung Verwaltungsmanagement und Digitalisierung nimmt die strategischen und operativen Aufgaben der Bereiche Datenschutz, Informations- und Kommunikationstechnologie, Einkauf, Immobilienmanagement und Versicherungen wahr und sorgt für deren kontinuierliche Weiterentwicklung. Die Hauptabteilung übernimmt eine koordinierende und begleitende Funktion, um der zunehmenden Herausforderung der Digitalisierung im Bistum zu begegnen. 

IHRE VERANTWORTUNG

  • Steuerung und Durchführung von Digitalisierungsprojekten, das umfasst die Bedarfsklärung, Anforderungsanalyse, Produktauswahl, Implementierung sowie die Evaluation und nachhaltige Überwachung
  • Fachliche Leitung und Realisierung von Arbeitsgruppen zur Umsetzung von Digitalisierungsprojekten
  • Beratung von Interessengruppen, insbesondere in pastoralen Räumen bei Anliegen zur Digitalisierung von Prozessen
  • Initiierung und Pflege von Netzwerken
  • (Weiter-)Entwicklung einer bistumsweiten Digitalisierungsstrategie für die pastoralen Räume unter Berücksichtigung der Gesamtstrategie und der Gesamt-Digitalisierungsstrategie für das Bistum Aachen.

IHR PROFIL

  • Wissenschaftliche Hochschulbildung mit dem Studienschwerpunkt Management, Digitalisierung, Prozessmanagement, Kommunikation und/oder Informatik;
  • Mehrjährige Berufserfahrung in Projekten zur Digitalisierung
  • Erfahrung im agilen Arbeiten und in Netzwerkarbeit
  • Kommunikationsgeschick und proaktive Arbeitsweise
  • Erfahrung in der Leitung von Arbeitsgruppen

WIR BIETEN


  • Flexible Arbeitszeiten
  • Mobiles Arbeiten
  • Personalentwicklung
  • Work-Life-Balance
  • Kollegiales und wertschätzendes Arbeitsumfeld 
  • Jobticket
  • Cambio Carsharing
  • Werteorientierung
  • Betriebliche Altersvorsorge
Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und gleicher persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Online-Bewerbung