Banner

ARBEITEN BEIM BISTUM AACHEN

Sachbearbeiter/in für die Personalverwaltung

(m/w/d)

Initiativ sein

für übergeordnete Aufgaben im Bereich der Personalangelegenheiten Geistlicher in der Abteilung Personalverwaltung im Bischöflichen Generalvikariat zum nächstmöglichen Zeitpunkt gesucht. Beschäftigungsumfang 100 %. Die Stelle ist unbefristet.

Die Abteilung 2.2 Personalverwaltung stellt die sachliche, inhaltliche und fristgerechte Abrechnung der Gehälter sowie der Besoldung und Versorgung sicher. Darüber hinaus administriert sie das Arbeitsvertragswesen sowie die Zeitwirtschaft und die Reisekosten. 

IHRE VERANTWORTUNG

  • Bearbeitung sämtlicher Personalverwaltungsaufgaben in wirtschaftlichen und formalen Belangen von Priestern, Diakonen und Priesterkandidaten (z.B. Festsetzungen von Versorgungsbezügen, Erstellung von Bescheiden und Bearbeitung von Beihilfe und Studiendarlehen)
  • Anwendung, Überwachung und Mitgestaltung relevanter Rechtsbestimmungen des Bistums Aachen für Geistliche und Priesterkandidaten im Bereich von Besoldung und Versorgung sowie Bearbeitung von bereichsübergreifenden Themen und grundsätzlichen Fragestellungen mit richtungsweisender Bedeutung für die Personalverwaltung von Geistlichen
  • Bearbeitung von Anfragen und zentrale*r Ansprechpartner*in für befugte interne und externe Stellen bei Angelegenheiten von Geistlichen (z.B. im Rahmen von Refinanzierungangelegenheiten)
  • Bearbeitung der unterschriftsreifen individuellen Gestellungsverträge für Ordenspriester und Ordensschwestern
  • Perspektivisch kann diese Stelle bei entsprechender Eignung des/der Stelleninhaber*in zur Leitung des Fachbereichs Verwaltung Geistliche weiterentwickelt werden

IHR PROFIL

  • "Praktiker*in" mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich (Personal-)Verwaltung
  • abgeschlossenes Hochschulbildung der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Personal (Diplom FH / Bachelor) oder vergleichbare Hochschulbildung oder Ausbildung in einer öffentlichen Verwaltung mit entsprechender Verwaltungsprüfung
  • wünschenswert sind gründliche und umfassende Kenntnisse
    1. im Beamtenbesoldungs- und Versorgungsrecht, Beihilferecht
    2. im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht
    3. Individualarbeitsrecht
  • wünschenswert sind Grundkenntnisse des Kirchenrechts im Hinblick auf die materiellen Fürsorgeverpflichtungen des Bischofs für seine Geistlichen
  • Verständnis und Kenntnis für die Besonderheiten des pastoralen Dienstes
  • Kommunikationsgeschick und Einfühlungsvermögen
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der Katholischen Kirche

WIR BIETEN


  • Flexible Arbeitszeiten
  • Personalentwicklung
  • Work-Life-Balance
  • Mentoring
  • Jobticket & Mobiles Arbeiten
  • Cambio Carsharing
  • Werteorientierung
  • Betriebliche Altersvorsorge
Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und gleicher persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Online-Bewerbung