Das Bistum Aachen sucht für die neue Abteilung Personalentwicklung der Hauptabteilung Personal im Bischöflichen Generalvikariat eine/einen


Referentin/Referent für
Qualifizierung (m/w/d)



mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Die Hauptabteilung Personal gestaltet strategische und operative Personalarbeit und entwickelt sie kontinuierlich weiter. Die Abteilung Personalentwicklung gestaltet die Ausbildung, Berufseinführung und Qualifizierung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im allgemeinen Bistumsdienst, dem pastoralen Dienst sowie den kirchengemeindlichen Berufsgruppen. Hierzu entwickelt sie Standards, Konzepte und Instrumente unter Berücksichtigung aktueller Veränderungen der Arbeitswelt.


Ihre Verantwortung

  • Planung, Durchführung und Evaluierung von Qualifizierungsmaßnahmen, Exerzitien und Besinnungstagen unter Berücksichtigung der Organisationsziele und der Bedarfe der jeweiligen Berufsgruppen
  • Auswahl und Akquirierung von internen und externen Dozentinnen/Dozenten für Qualifizierungsangebote
  • Unterstützende Beratung der Personalreferenten in allen Fragen der Qualifizierung und Veränderungsprozessen
  • Organisatorische Unterstützung bei der Durchführung der Führungskräfteentwicklung.
  • Ermittlung des Bedarfs und Impulssetzung bei der geistlichen Vertiefung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Hochschulbildung (Dipl.-FH/Bachelor) in (Religions-)Pädagogik, (Wirtschafts-)Psychologie, Soziologie, Theologie oder Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Personal
  • Erfahrung in der Personalentwicklung
  • potenzial- und entwicklungsorientiertes Denken
  • Kommunikationsfähigkeit und planerische Kompetenz;
  • Kenntnisse bzw. Erfahrungen in der Pastoral oder Caritas

Wir bieten Ihnen einen vielseitigen anspruchsvollen Arbeitsbereich mit der Möglichkeit der beruflichen Fort- und Weiterbildung. Das Bischöfliche Generalvikariat Aachen mit seinen Einrichtungen setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Zu den weiteren Leistungen zählen u.a. das Angebot eines Jobtickets. Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) entsprechend der geforderten Qualifikation und Verantwortung der Aufgabe. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und gleicher persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung.

Ihre aussagefähige, vollständige Bewerbung stellen Sie bitte online bis zum 3. April 2020 an:


Image
Bischöfliches Generalvikariat Aachen
Abteilung 2.1 Personalmanagement
Herr Andreas Dahlmanns
Tel.: 0241 452-351
Online-Bewerbung