Banner

ARBEITEN BEIM BISTUM AACHEN

Sozialarbeiter/in für die
kirchliche Jugendarbeit

(m/w/d)

wirksam sein 

gesucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Regionen Mönchengladbach und Heinsberg in Teilzeit (75%), Dienstsitz in Mönchengladbach. Aufgrund einer Elternzeitvertretung ist die Stelle voraussichtlich bis zum 30.06.2023 befristet. 

Mit dem Angebot einer gut erreichbaren “Servicestelle“ sind Sie als Jugendbeauftragte/r (m/w/d) im Team mit Kollegen/innen in den Regionen präsent und beraten Pfarrgemeinden, Gemeinschaften von Gemeinden und Jugendverbände bei Praxisfragen. Sie sichern die Kontakt- und Informationsarbeit über aktuelle Themen, initiieren Aktionen und stellen z. B. Arbeitshilfen und Medien zur Verfügung. Im Rahmen konkreter Projekteinsätze unterstützen Sie die jeweiligen Träger in ihren jeweiligen Kinder- und Jugendarbeitsvorhaben. 

IHRE VERANTWORTUNG

  • Koordinator/in für spannende Projekte und Veranstaltungen in jugendkulturellen Formen
  • Unterstützung der (haupt, -neben und ehrenamtlichen) Gemeindeteams der kirchlichen Jugendarbeit
  • Organisation und Durchführung von Schulungen (z. B. Qualifizierung von Gruppenleitern)
  • Ausbildung und Begleitung der Honorarmitarbeiter/innen
  • Interessenvertretung auf kommunalen Ebenen und die Übernahme einer Multiplikatorenfunktion

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes Studium der sozialen Arbeit (Bachelor) oder eine Perspektive Absolvent/in zu sein. 
  • Erfahrungen aus der Freizeitarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Bereitschaft zur Arbeit an Abenden/Wochenenden
  • Bereitschaft das eigene Fahrzeug für dienstliche Fahrten einzusetzen selbstverständlich mit einer Kostenerstattung
  • Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche

WIR BIETEN


  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Umfangreiche Einarbeitung u. a. durch einen mehrtätigen Workshops zur Berufseinführung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit
  • Günstige Konditionen beim Auto- und Fahrradkauf
  • Möglichkeit der mobilen Arbeit
  • Gestaltungsmöglichkeiten sowie ein sehr kollegiales und wertschätzendes Arbeitsumfeld
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Stelle mit großem Potential der persönlichen und beruflichen Kompetenzerweiterung
Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und gleicher persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Online-Bewerbung