Das Bistum Aachen sucht für das Büro der Regionen Düren und Eifel, mit Dienstsitz in Düren, zum 1. Dezember 2019 eine/n


Referentin/Referenten (m/w/d)

             
mit einem Beschäftigungsumfang von 100%.
             
Das Büro der Regionen Düren und Eifel ist als diözesane Dienststelle die Geschäftsstelle der Regionen Düren und Eifel,
d. h. der "Mittleren Ebene" im Bistum Aachen. Es unterstützt die pastorale Entwicklung in den Gemeinschaften der Gemeinden, kirchlichen Einrichtungen und Verbänden sowie kirchlicher Initiativen in beiden Regionen. Es vertritt die katholische Kirche gegenüber den anderen Kirchen und Religionsgemeinschaften und der sozialen und gesellschaftspolitischen Öffentlichkeit auf der Ebene der Städteregion Aachen, des Kreises Euskirchen, der Stadt Düren und des Kreises Düren. Das Büro der Regionen Düren und Eifel unterstützt die Regionalvikare, die Regionalteams, die Regionalpastoralräte und die regionalen Katholikenräte in der Wahrnehmung ihres satzungsgemäßen Auftrags.
             

Ihre Verantwortung

  • Verantwortung für den reibungslosen Ablauf der Geschäftsprozesse im Büro               
  • Geschäftsführung und inhaltliche Begleitung der regionalen Katholikenräte
  • Aufbau und Pflege von Netzwerken zu Kooperationspartnern in Gesellschaft, Politik und Verwaltung auf der Komunal- und Kreisebene          
  • Zusammenarbeit mit dem im Arbeitskreis Katholischer Träger vertretenen Verbänden und Einrichtungen                
    • Mitwirkung an der Umsetzung regionaler und diözesaner Projekte
    • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Kontaktpflege zu den Medien
    • Verantwortung für den Internetauftritt und Pflege der Homepage
    • Budgetplanung, -verwaltung und -überwachung
    • Personalführung der in der Verwaltung des Büros tätigen Mitarbeitenden

    Ihr Profil

    • abgeschlossenes Studium (Bachelor) der Sozialen Arbeit, der Fachrichtung Geistes- bzw. Gesellschaftswissenschaften oder vergleichbare Fachrichtung
    • Erfahrungen in der Verwaltung
    • konzeptionelles Denken und Handeln
    • zielorientierte und wertschätzende Kommunikation sowie Verhandlungsgeschick
    • Medienkompetenz
    • Bereitschaft zur Arbeit an Abenden und Wochenenden
    • Bereitschaft, das eigene Fahrzeug für dienstliche Fahrten einzusetzen
    • fundierte IT-Kenntnisse und professionelle Nutzung moderner Kommunikationsmittel (social media)
    • Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche
            
    Wir bieten Ihnen einen vielseitigen anspruchsvollen Arbeitsbereich mit der Möglichkeit der beruflichen Fort- und Weiterbildung. Das Bischöfliche Generalvikariat Aachen mit seinen Einrichtungen setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein und ist zertifiziert als familienbewusste Institution nach dem Audit berufundfamilie. Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) entsprechend der geforderten Qualifikation und Verantwortung der Aufgabe. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und gleicher persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Sollten Sie sich von der Tätigkeit angesprochen fühlen, aber (noch) nicht über die geforderte Qualifikation verfügen, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung.

    Ihre aussagefähige, vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 22.September 2019 an:              
                        
    Image
    Bischöfliches Generalvikariat Aachen
    Abteilung Bistumspersonal
    Frau Aline Krings
    Tel.: 0241 452-341         
    Online-Bewerbung