Banner

ARBEITEN BEIM BISTUM AACHEN

Gefängnisseelsorger/in 

(m/w/d)

Perspektiven schaffen

gesucht für die JVA Heinsberg (Jugendstrafanstalt) zum nächst möglichen Zeitpunkt mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %, unbefristet. 

Die Justizvollzugsanstalt Heinsberg ist eine Haftanstalt für männliche Jugendliche und heranwachsende Untersuchungsgefangene sowie Strafgefangene des offenen und geschlossenen Vollzuges. Die Gefängnisseelsorge ist ein kirchlicher Dienst in der staatlichen Einrichtung der Justizvollzugsanstalt und darüber hinaus. Sie geschieht auf Basis gesetzlicher und vertraglicher Regelungen, an die sich Kirche und Staat als freie Partner binden. Seelsorge ist dabei immer Sorge um den ganzen Menschen. Auch jeder Gefangene ist und bleibt Mitmensch - mit einer ganz eigenen Geschichte, mit Sorgen und Nöten, Hoffnungen und Wünschen, mit Abgründen und Schuld, aber auch mit Fähigkeiten und Talenten, mit schwierigen und auch mit sympathischen und liebenswerten Seiten seiner Persönlichkeit.
Als Gefängnisseelsorger/in engagieren Sie sich in einem spannungsreichen Arbeitsumfeld, das eigenverantwortliche Gestaltungsmöglichkeiten und herausfordernde Begegnungen mit Menschen in existenziellen Situationen bietet.

IHRE VERANTWORTUNG

  • seelsorgliche Begleitung der jugendlichen Gefangenen, deren Familien und der Bediensteten
  • Durchführung von Gruppenangeboten und Einzelseelsorge
  • Durchführung von gottesdienstlichen und weiteren spirituellen Angeboten
  • Vernetzung zwischen Kooperationspartnern innerhalb und außerhalb der JVA
  • ggf. Nachsorge bei Entlassenen, Hilfen zur Reintegration und Resozialisierung

IHR PROFIL

  • Sie haben ein abgeschlossenes theologisches Hochschulstudium sowie eine Ausbildung als Pastoralreferent/in oder Sie sind ständiger Diakon
  • Sie verfügen über eine hohe Selbstreflexion und Sozialkompetenz 
  • Sie haben eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Konfliktfähigkeit
  • Sie sind flexibel und bereit auch Wochenenddienste  wahrzunehmen
  • Bereitschaft zu Qualifizierungen und Fortbildungen
  • Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche 

WIR BIETEN

  • Werteorientierung
  • Personalentwicklung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vertrauensarbeitszeit
Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und gleicher persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Online-Bewerbung